PEEK (HIER gehts zum Lieferprogramm) ist ein Hochleistungskunststoff, der auf dem Polyetheretherketon-Rohstoff basiert. Durch seine guten mechanischen Eigenschaften hat er ideale Voraussetzungen für vielfältige thermische Belastungen. Dieser teilkristalline Kunststoff zeichnet sich zudem durch seine hohe Dauergebrauchstemperatur (-40° bis +250°), hervorragende Strahlen- und Chemikalienbeständigkeit, sowie eine höchste Verschleißfestigkeit aus. Diese Eigenschaften machen PEEK zu einem ausgezeichneten Konstruktionswerkstoff, dessen Verzicht für viele Einsatzbereiche heute unvorstellbar ist.

Modifiziertes PEEK eignet sich für hoch beanspruchte Gleitanwendungen. Es enthält Zusätze von Kohlefaser, Graphit oder PTFE. Damit wird das Gleit- und Verschleißverhalten dieses Materials verbessert. Für Anwendungen im direkten Kontakt mit Lebensmitteln ist PEEK nicht empfohlen.

Einsatzgebiete 

• Hochtemperaturbereiche 

• Automobilindustrie 

• Luft- und Raumfahrttechnik 

• Hochspannungstechnik 

• chemische Industrie

Besondere Eigenschaften 

• sehr hohe Gebrauchstemperaturgrenze (+250°C dauernd, kurzzeitig bis +310°C) 

• hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit und Kriechfestigkeit 

• ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit 

• hoch thermisch-mechanisch belastbar 

• ausgezeichnete Verschleißfestigkeit und gute Gleiteigenschaften 

• gute elektrische Isoliereigenschaften 

• inhärent flammwidrig (UL94 V-0) 

• beständig gegen zahlreiche Chemikalien 

• ausgezeichnete Beständigkeit gegen energiereiche Bestrahlung (Gamma- und Röntgenstrahlen)

Anwendungsbereiche 

• Zahnräder 

• Gleitleisten 

• Gleitlager 

• Kugelhahndichtungen 

• Buchsen 

• Pumpengehäuse 

• Isolatoren 

• Abstreifer