POM


Polyoxymethylen (POM-C) (HIER gehts zum Lieferprogramm) ist ein hochkristalliner Thermoplast mit sehr guten Gleiteigenschaften und hoher Abriebfestigkeit. Dieser Konstruktionswerkstoff verfügt über eine ideale Kombination von Festigkeit, Steifigkeit und Zähigkeit.

Seine ausgezeichnete Schlagzähigkeit, auch bei Temperaturen bis – 40 °C, die chemische Beständigkeit, die hohe Dimensionsstabilität und die geringe Feuchtigkeitsaufnahme sind gepaart mit einer ausgezeichneten Bearbeitbarkeit. Die gute Dimensionsstabilität und die besonders gute Ermüdungsfestigkeit sowie die hervorragende Zerspanbarkeit machen POM zu einem vielseitig einsetzbaren Konstruktionswerkstoff, speziell für komplexe Konstruktions- und Gleitteile. Hohe Anforderungen an Oberflächengüten und Maßgenauigkeit lassen sich mit POM realisieren.

POM verfügt über ausgezeichnete Gleiteigenschaften bei guter Verschleißfestigkeit. Zusammen mit seinen anderen hervorragenden Eigenschaften eignet sich POM gut für den Einsatz bei Gleitanwendungen bei mittleren bis hohen Belastungen. Dies gilt gerade auch für Anwendungsbereiche mit hoher Feuchte oder Nässe.

Einsatzgebiete 

• Maschinen- und Fahrzeugbau 

• Elektrotechnik 

• Medizintechnik 

• Lebensmittelindustrie

besondere Eigenschaften 

• hohe Festigkeit 

• hohe Steifigkeit 

• hohe Härte 

• gute Gleiteigenschaften 

• sehr gute Zerspanbarkeit 

• sehr gute Dimensionsstabilität 

• minimale Feuchtigkeitsaufnahme 

• gute Kriechfestigkeit 

• FDA-Zulassung (für den Kontakt mit Lebensmitteln)

Anwendungsbeispiele 

• Federelemente 

• Ketten 

• Schrauben 

• Buchsen 

• Gleitelelemente 

• Isolatoren 

• Pumpenteile 

• Gehäuseteile 

• Präzisionsteile